Fuß

Achillessehnenschmerz


Sehnenschmerzen sind ein herausforderndes Thema in der Physiotherapie. Je nach Fall können sie schon lange bestanden haben oder erst seit kurzem aufgetreten sein. Normalerweise besteht ein Missverhältnis zwischen Belastung und Belastbarkeit, welches schlussendlich zu Schmerzen führt. Bildgebende Verfahren (Ultraschall, MRT) bilden nur einen Teil der Diagnostik und stehen oft nicht in Zusammenhang mit den Symptomen.

Therapie

Um die Belastbarkeit der Achillessehne zu erhöhen setzt man vor allem auf aktives Training zur Kräftigung des Sehnengewebes und Reduktion der Schmerzen. Das Ausmaß der Übungen wird an das Aktivitätslevel und Schmerz des Patienten angepasst. Ernährung und Schlaf spielt wie beim Tennisellbogen und Patellasehnen Schmerz auch in der Behandlung der Achillessehne eine wichtige Rolle. Ob Mannschaftssportler, Laufsportler oder Couch-Potatoe, funktionelle Untersuchung der unteren Extremität gibt Aufschluss darüber wie die Achillessehne den Belastungen ausgesetzt wird. Mögliche Anpassung des Laufstils oder vorübergehende Reduktion der Belastung ist notwendig, um eine Verlängerung des Gewebeschadens zu vermeiden. Jedoch Inaktivität wird bei Achillessehnenschmerz nicht empfohlen, sondern gezieltes Training.